Fragen und Antworten

Ist jeder hypnotisierbar?

Ja, wenn er mit der Einleitung der Hypnose einverstanden ist, wird er auch den für die Hypnose typischen Trancezustand erreichen. Es heißt, dass ca. 2 % der Menschen nicht auf eine Hypnose reagieren.

Ja, wenn Sie einer Hypnosesitzung offen gegenüberstehen und sich nicht von klischeehaften Vorurteilen verunsichern lassen.

Hypnose ist ein sehr angenehmer Entspannungszustand, den Sie genießen können. 

Keiner kann gegen seinen Willen hypnotisiert werden. Daher ist es zu begrüßen, wenn der Kunde eine positive oder zumindest neutrale Erwartungshaltung gegenüber seiner ersten Sitzung einnimmt.

 

Werden Hilfsmittel wie Drogen eingesetzt, um die Hypnose zu unterstützen?

Nein, niemals!

 

Kann Hypnose schaden?

Hypnose ist nebenwirkungsfrei und als völlig risikolos einzustufen, wenn sie von einem gut ausgebildeten Hypnotiseur ausgeführt wird, der sich u.a. ausreichend Zeit für ein ausführliches Vorgespräch nimmt.

 

Werde ich mich daran erinnern können, was ich unter Hypnose erlebt habe?

Ja, in dem leichten bis mittleren Trancezustand ist dies normal und auch erwünscht, dass Sie sich erinnern können.

 

Kann ich während einer Hypnose sprechen?

Ja, selbstverständlich. Dies ist bei bestimmten Anwendungen auch erwünscht.

 

Muss ich vor der Sitzung etwas beachten?

Nehmen Sie keine schweren Mahlzeiten sowie koffeinhaltige und niemals alkoholische Getränke unmittelbar vor der Sitzung zu sich.

Treiben Sie kurz vorher keinen Sport.

Bitte vermeiden Sie beengende Kleidung.

 

Kann ich in einer Hypnose "stecken bleiben"?

Nein, das ist nicht möglich. Selbst wenn dem Hypnotiseur während der Sitzung etwas zustoßen sollte, würden Sie den Trancezustand ohne Schaden von selbst verlassen.

 

Kann ich während einer Hypnosesitzung einschlafen? 

Nein, ein mögliches Einschlafen würde während der Hypnose eine absolute Ausnahme darstellen.

 

Kann ich eine Begleitperson zu einer Hypnosesitzung mitbringen?

Selbstverständlich. Allerdings hat die Anwesenheit dort ihre Grenze, wo sie den Hypnoseerfolg gefährdet. Daher ist die Anwesenheit der Begleitperson nicht während der Hypnosesitzung gestattet. Lediglich beim Vor- und Nachgespräch ist die Anwesenheit möglich.

Bei Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist die Anwesenheit einer erwachsenen Begleitperson sogar zwingend erforderlich.

 

Kann ich nach einer Hypnosesitzung Auto fahren und arbeiten?

Ja, das können Sie ohne Beeinträchtigung.

 

Haben Sie noch weitere Fragen zur Hypnose, zu denen Sie hier keine Antwort gefunden haben? Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme mittels Kontakt-Formular oder Ihren Anruf unter: +49 173 846 99 77